DEENGL

Aprikose

besonders süßes Fruchtfleisch
eine der ältesten kultivierten Obstsorten
enthält sehr viel Vitamin A
besonders süßes Fruchtfleisch
sehr bekömmlich und gut für das Immunsystem
eine der ältesten kultivierten Obstsorten

Herkunft

Erntezeit

Abfüllungen

Information

Die Aprikose liebt, als ursprüngliche Steppenpflanze, sommertrockene, warme Regionen und wächst daher am besten in den Ländern rund ums Mittelmeer. Ihren Ursprung hat sie aber in Zentralasien, wahrscheinlich in Nordchina. Dort wurde sie bereits 4000 v. Chr. angebaut und kam dann später nach Europa. Zu den Top 10 Anbauländern zählen heute Spanien und Italien.

Diese kleine, gelbe Frucht wächst an Sträuchern oder kleinen Bäumen, die bis zu 6m hoch werden können und es gibt sie in einer Vielzahl von Sorten. Hier unterteilt man in frühe, mittelfrühe, mittelspäte und späten Sorten. Sie ist eine der ältesten kultivierten Obstsorten. In Österreich hat sie übrigens noch einen zweiten Namen, dort ist sie unter dem Namen Marille bekannt.

Besonderes

Interessant für die Saftproduktion:
  • geben Säften und Smoothies ein sämiges/viskoses Mundgefühl
  • verarbeitet ist die Frucht ein feines Püree
Infos zur trockenen Verarbeitung:
  • eigenen sich besonders als Snackfrucht
  • in Kuchen, Desserts, Eiscreme und Broten sehr schmackhaft

Qualität

  • Bio
  • Konventionell

Partner