DEENGL

Johannisbeere schwarz

stammt aus der Familie der Stachelbeergewächse
schmeckt säuerlich, kann ein leicht bitteres Aroma haben
enthält besonders viel Vitamin C aber auch Nährstoffe wie Eisen, Kalium oder Magnesium
stammt aus der Familie der Stachelbeergewächse
enthält Phenolsäuren und Flavonoide, die das Risiko von Bluthochdruck reduzieren können
schmeckt säuerlich, kann ein leicht bitteres Aroma haben, rote Beeren sind verhältnismäßig süßer

Herkunft

Erntezeit

Abfüllungen

Information

Ribiseln, Träuble, Ahlbeeren oder einfach Johannisbeeren, egal wie man sie nennt, der Strauch, an dem sie wachsen kommt ursprünglich wahrscheinlich aus Asien. Heute sind Johannisbeersträucher in den gemäßigten Klimazonen der Nordhalbkugel beheimatet. Der deutsche Name lässt sich übrigens sehr einfach erklären, denn die Reifezeit der Johannisbeeren beginnt um den Johannistag am 24. Juni.

Sie sind eine typische Sommerfrucht, die man in ganz Europa in mehr als 50 Sorten kennt. Gemeinsam haben alle die Traubenform, die kurzen Stiele und die unzähligen kleinen Kernchen im Fruchtfleisch. In der Farbe unterscheiden sie sich allerdings: Von hellrot bis fast schwarz ist alles dabei.

Besonderes

  • die infused Produkte lassen sich gut in Backwaren, Eiscremes, Schokoladen oder anderen Süßspeisen einsetzen
  • schmecken auch sehr gut als Sauce auf Desserts

Qualität

  • Konventionell

Partner