DEENGL

Kaki

ihr Gattungsname lautet Diospyros, was soviel bedeutet wie „Götterfrucht“
nahrhafte Frucht
sehr hoher Anteil an Provitamin A
nahrhafte Frucht
eine Kaki kann bis zu 500 g schwer werden
ihr Gattungsname lautet Diospyros, was soviel bedeutet wie „Götterfrucht“

Herkunft

Erntezeit

Abfüllungen

Information

Die Kaki ist ein „Spätzünder“, denn wenn die meisten Früchte bereits geerntet sind, ist Kaki-Zeit. Die Frucht mit ihrer orangefarbenen, leicht glänzenden Schale wächst an blattlosen Zweigen und liebt warme Sommer. Ihre ursprüngliche Heimat liegt in Asien, Japan, China und Korea und wird heute vor allem in Ländern mit einem warmen Klima angebaut.

Kakis zählen zu den Beerenfrüchten, ähneln aber von der Größe und Beschaffenheit einer Tomate. Übrigens: Wer auf eine Frucht in freier Wildbahn trifft, wird nicht essbare Kerne bemerken. Bei Kakis, die auf Plantagen angebaut werden, kann das nicht passieren, denn sie wurden weggezüchtet.

Besonderes

  • in 100g frischer Frucht stecken knapp 270 Mikrogramm Provitamin A

Qualität

  • Konventionell

Partner